Trainingskonzept

Unsere Kursteilnehmer

Sie kommen nicht nur aus Berlin, sondern aus vielen Teilen unserer Welt. Hier erlebt man Globalisierung ganz real und man kann networken und Kontakte knüpfen. Man trifft Menschen, die die gleichen Ziele haben und die flexibel und mobil mit den Herausforderungen unserer Zeit umgehen. Viele von ihnen sind sehr jung und studieren. In unseren Workshops und Premium Kursen finden auch Berufstätige und "Third Agers" eine Lernbegleitung, die sie kompetent an ihr Ziel bringt.

Lernbegleitung

Wer Vorkenntnisse hat, kann jederzeit in unsere laufenden Kurse einsteigen. Damit der Einstieg möglichst erfolgreich ist, empfehlen wir eine persönliche Beratung vor Ort. Nach einem schriftlichen Einstufungstest und einer kleinen Plauderei bieten wir dem Kunden ein Lernprogramm an, das ihm ermöglichen soll, möglichst effizient sein Lernziel zu erreichen.

Erwachsene lernen nicht wie Kinder. Im Laufe ihres Lebens haben sie eigene Strategien entwickelt, wie sie am besten lernen können. Wir helfen ihnen, das bereits Erreichte zu maximieren und beim Erlernen der Sprache erfolgreich einzusetzen.


Eine Englischklasse

Das individuelle Lernprogramm zeigt dem Kunden, wo seine besonderen linguistischen Stärken und Schwächen im Englischen liegen. Nachdem die Kundin/der Kunde ihre/seine Lernziele dargestellt hat, bringen wir die verschiedenen Aspekte zusammen und empfehlen, welche Kurse in welcher Reihenfolge am schnellsten zu dem gewünschten Ziel führen. Dabei unterstützen wir den Kunden dabei, realistische Ziele zu formulieren. Wir geben Hinweise, was der/die Lernende tun kann, damit auch außerhalb des Unterrichts in der Schule effizient gelernt werden kann.

Das Dozenten-Team

Entscheidend für den Lernerfolg ist der Lernende selber, doch sind auch die Lernbegleiter, die das Interesse der Kursteilnehmer wach halten, durchaus wichtig. Sie schaffen die Lernsituationen, in denen der Spracherwerb effektiv stattfinden kann.Unser Dozenten – Team kann kompetent Informationen vermitteln, bringt auch schüchterne Kursteilnehmer zum Sprechen, weiß, wann man Fehler korrigieren muss und wann das Vergnügen an der Kommunikation das Entscheidende ist. Sie sind versiert in Unterrichtsmethodik und sie sind entweder Muttersprachler oder haben vergleichbare Sprachkenntnisse. Sie haben aber nicht nur Fremdsprachendidaktik studiert, sondern wissen aus eigener Erfahrung, wie Erwachsene lernen und sich die Fertigkeit erwerben, sich in einer anderen Sprache mitzuteilen.
Darüber hinaus sind sie erfahren in interkultureller Kommunikation und können so Studenten aus verschiedenen Kulturkreisen optimal fördern. Sie haben in GB, Australien, Südafrika, Kanada , den USA, Japan, Polen und Frankreich und natürlich auch in Deutschland gearbeitet. Der Unterricht mit ihnen und den anderen Teilnehmern, von denen ja viele aus aller Welt kommen, ist immer spannend.