Allgemeine Informationen zum TestDaF


Der TestDaF ist ein anerkannter Sprachnachweis für den Hochschulzugang. Er umfasst die GER-Niveaustufen B2 bis C1+. Der TestDaF besteht aus 4 Teilen: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Die Leistungen werden drei Niveaustufen zugeordnet: Sie haben den Test bestanden, wenn Sie die Noten TDN 3, TDN 4 und TDN 5 (die Bestnote) bekommen haben.
Wenn Sie die Prüfung in allen vier Teilprüfungen mit der Note 4 abgeschlossen haben, ist das Zeugnis als Sprachnachweis für die Zulassung an jeder Hochschule in Deutschland gültig. Das Ergebnis ist ebenfalls international anerkannt als Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse für wissenschaftliche Vorhaben und akademische Berufe.

Informieren Sie sich bitte an der Hochschule Ihrer Wahl, welche Note Sie erreichen müssen. Jede deutsche Hochschule bestimmt selbst, für welches Studienfach man welche Niveaustufe erreicht haben muss, um zum Studium zugelassen werden zu können. An einigen Hochschulen bzw. für manche Studiengänge ist das höchste Niveau TDN 5 erforderlich, in den meisten Fällen genügt TDN 4.

Der TestDaF kann nur an lizenzierten Testzentren abgelegt werden. Sie können den TestDaF auch im Ausland sowie mehr als einmal absolvieren. Die genaue Höhe der Prüfungsgebühr erfragen Sie bitte in Ihrem ausgewählten Testzentrum.
Weitere Informationen, Adressen, Termine und Modelltests zum TestDaF finden Sie unter: www.testdaf.de

Vorbereitung:
Die Hartnackschule bietet Ihnen Vorbereitungskurse zum TestDaF an. Informationen dazu finden Sie unter: TestDaF-Vorbereitungskurs Berlin




Kontakt

Hartnackschule Berlin

  • Die Hartnackschule auf Facebook